Der Sommer - Almhüttenromantik

Wandern und Mountainbiken in Osttirol

Ein besonderes Charakteristikum des Villgratentales sind die Almen. Neben der bekanntesten, der Oberstalleralm, stellen auch die anderen tirolweit einzigartigen Innervillgrater Almdörfer (Kameliesenalm, Schmiedhofalm, Alfenalm, Unterstalleralm,...) eine besondere Attraktion dar. 

So sind besonders die Almen beliebte und begehrte Urlaubsdomizile. Die uralten Hütten der Villgrater Almen stehen verträumt und einzeln auf baumfreien Hängen oder bilden durch die Lagegunst ein herrliches Almdorf auf sonnigen Lichtungen.

Sie sind ein besonderes Juwel des Villgratentales. Immer mehr Gäste nutzen die Möglichkeit, auf den Almen naturverbundenen Individualurlaub zu verbringen.


Wanderparadies Innervillgraten

Sie können in Innervillgraten zahlreiche Wanderungen in unberührter Bergwelt unternehmen; vom leichten Rundwanderweg bis zu den lohnenswertesten und höchsten Gipfeln der Region Hochpustertal.

Es locken herrliche Tagestouren in die Dolomiten, wie zum Beispiel zu den "Drei Zinnen", und wer höher hinaus will, hat sogar die Möglichkeit, die höchsten Gipfel Österreichs zu besteigen: Großglockner und Großvenediger.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden; eines ist klar: Der Wanderer ist hier allein mit wilder Alpennatur, dem Rauschen von Bächen und Wasserfällen und dem Bimmeln von Kuhglocken.

Einige Bergwege wurden sogar mit dem "Bergwege - Gütesiegel" des Landes Tirol ausgezeichnet.

tl_files/links/wandern.png


Mountainbiken in Osttirol

Direkt im Dorf, auf 1.402 m beginnend, zieht sich der Radl-Weg vorerst nördlich in Richtung Taletalm hinauf, dann über einen Waldweg zu den Berglet-Höfen auf 1.700 m. Abwärts geht es nun an den Gasser- Höfen vorbei. Über den Almweg kommen Sie zur Unterstalleralm (Jausenstation) und weiter zur Oberstalleralm.

Dann geht es wieder über die Unterstalleralm den Arntalweg entlang bis zur "Klamme". Nach der Bodemair-Brücke kommen Sie an den Bodemair-Höfen und dem Schachlerhof vorbei.

Der Schönegghof kurz darauf verspricht die schönste Aussicht über das Villgratental. Auf dem legendären Peststeig radeln wir zur Wallfahrtskirche Maria Schnee. 20 km sind geschafft.

Den Kalksteiner Bach zur Seite, am Schmugglersteig entlang, geht es bis zum Alpengasthof Bad Kalkstein, bevor wir über die Landesstraße wieder das Dorfzentrum von Innervillgraten erreichen.

tl_files/links/radwege.png


Klettern & Vie Ferrate in Osttirol

Die Lienzer Dolomiten bestehen aus einem Kalkblock und sind aufgrund ihrer charakteristischen Form und einer Aussicht bis weit hinüber zu den Hohen Tauern ein Paradies für Kletterer.

Darüber hinaus haben versierte Bergführer Stahlseile und Trittbügel montiert, um manch einen Gipfel leichter erreichbar zu machen. 

tl_files/links/klettersteige.png tl_files/links/kletterpark.png tl_files/links/klettergarten.png